/ / Emby VS Plex - Welches Media Center sollten Sie verwenden?

Emby VS Plex - Welches Media Center sollten Sie nutzen?

Software

Wenn Sie Ihren Kabelanbieter nicht satt haben und gerade in die Welt des Kabelschneidens einsteigen, stehen Sie wahrscheinlich vor einer sehr schwierigen Frage: Welches Medienzentrum ist das Beste?

Es stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, aber Sie werden wahrscheinlich immer wieder auf die zwei beliebtesten Optionen treffen: den bereits bekannten Plex und den aufstrebenden Emby.

Aber welche der beiden sollten Sie verwenden?

Die Entscheidung für das beste Medienzentrum ist keine exakte Wissenschaft - es gibt kein bestes Medienzentrum an sich. Verschiedene Medienzentren zeichnen sich durch unterschiedliche Dinge aus. Es liegt an Ihnen, das Beste für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

Zum Glück können wir Ihnen dabei helfen, herauszufinden, was Sie am meisten brauchen und welches Media Center für Sie die richtige Wahl ist.

Wir sollten diesen Vergleich mit einem Vergleich der kostenlosen und der bezahlten Pläne beginnen, da sie bei der Auswahl des für Sie besten Mediateams ausschlaggebend sein könnten.

Sie sehen, obwohl Emby und Plex kostenlos sind, bieten sie ein Premium-Abonnement an.

Der Plex-Premium-Dienst Plex Pass ermöglicht Ihnen den Zugriff auf neue Funktionen, z. B. die Synchronisierung Ihrer Medien für die Offline-Anzeige und die Kindersicherung sowie den Zugriff auf einige exklusive Apps.

Emby vs Plex

Sie können Plex Pass für eine monatliche Gebühr von 4,99 $, eine jährliche Preisoption von 39,99 $ oder eine lebenslange Lizenz für 119,99 USD erhalten.

Der Emby-Abonnementdienst, Emby Premiere, ist ähnlich günstig.

Emby vs Plex

Es bietet auch mehrere exklusive Funktionen, wie Cloud-Synchronisierung, Kinomodus, Smart Home-Integration und viele mehr.

Schauen wir uns nun jeden Mediendienst an und sehen Sie, was er zu bieten hat.

Emby vs Plex

Früher bekannt als "Media Browser", war Emby eine Open-Source-Alternative zu Plex.

Obwohl das Hauptprogramm immer noch Open Source ist, sind die meisten Emby-Apps geschlossen. Einige sind sogar hinter einer Paywall versteckt, Emby Premiere.

Eigenschaften

In seinem Kern ist Emby Plex ziemlich ähnlich. Es ist kein Zufall. Denken Sie daran, dass es die Open-Source-Alternative zur beliebtesten Media Center-Plattform sein wollte.

Medienbibliothek

Mit Emby können Sie auf Ihre Mediendateien zugreifenüber das Internet. Es fügt Metadaten an Ihre Dateien an und hilft Ihnen dabei, sie zu organisieren, indem Sie das Artwork, Beschreibungen und andere Informationen zu Ihren Filmen und Fernsehsendungen bereitstellen.

Emby vs Plex

Im Gegensatz zu Plex können Sie mit Emby viele Anpassungen vornehmen. Sie können sogar die Metadaten Ihrer Dateien ändern, um sicherzustellen, dass alles so ist, wie Sie es möchten.

Der Nachteil ist natürlich, dass Emby etwas schwieriger zu bedienen ist.

Stream auf verschiedene Geräte

Mit Emby können Sie Inhalte von Ihrem Server streamen, in der Regel Ihren Computer auf verschiedene Geräte.

Dies bedeutet, dass Sie von zu Hause aus auf Ihre Inhalte über Ihr Telefon, eine Medienbox oder sogar auf einen anderen Computer zugreifen können.

Emby ermöglicht Ihnen sogar den Fernzugriff auf Ihre Inhalte über ein drahtloses Netzwerk. Diese Funktion ist zwar sehr nützlich, funktioniert jedoch nur, wenn Sie ihren Premium-Dienst abonnieren.

Live Fernsehen

Wenn Sie über eine digitale OTA-Antenne verfügen, können Sie Live-Fernsehen über Emby streamen. Wenn Sie auch Emby Premiere abonnieren, können Sie den Stream auch auf einem kompatiblen DVR aufzeichnen.

Dies ist eine Funktion, bei der Emby eindeutig die Oberhand über Plex hat. Plex erlaubt Benutzern nicht, Live-Fernsehen ohne Plex-Pass zu streamen. Auf Emby kannst du es kostenlos machen.

Für beide Dienste müssen Sie die Premium-Funktionen bezahlen, wenn Sie sie aufnehmen möchten.

Kodi-Integration

Emby gewinnt auch bei der Kodi-Integration gegen Plex. Auch wenn Sie mit Plex auch über ein Add-On auf Ihre Kodi-Bibliothek zugreifen können, ist das Add-On von Emby viel besser.

Mit dem Add-On von Emby kann Kodi Ihre gesamte Emby-Bibliothek kratzen und jeden Titel zur Kodi-Datenbank hinzufügen Außerdem können Sie Inhalte direkt von Kodi in Emby importieren, um das Media Center zu vereinfachen.

Plex kann Ihre Medieninhalte nicht in Kodi integrieren. Zumindest nicht direkt. Obwohl Sie Ihren Plex-Inhalt in Kodi sehen können, müssen Sie ständig das Add-On verwenden.

Plugin-Unterstützung

Emby unterstützt vollständig von Communitys erstellte Plugins. Sie können sie sogar direkt installieren, indem Sie auf die Schaltfläche "Plugin" im Dashboard klicken.

Da Emby jedoch nicht so lange wie Plex verfügbar ist, ist die Anzahl der verfügbaren Plugins nicht sehr groß. Plex hat eine größere Auswahl an Plugins.

Die meisten Emby-Plugins beziehen sich auf die Metadatenerfassung und Dateisynchronisierung. Emby hat nicht so viele Streaming-Plugins wie Plex.

Unterstützte Plattformen

Emby ist auf den meisten Plattformen verfügbar. Neben Windows können Sie den Emby Server auch auf Mac OS- und Linux-Computern installieren.

Sie können den Emby-Client zum Streamen Ihrer Inhalte verwenden:

  • Windows
  • iOS
  • Android
  • Android TV
  • Amazon Fire TV
  • Apple TV
  • PS4 / PS3
  • Xbox 360 / Xbox One
  • Samsung Smart TVs
  • Roku
  • Chromecast

Emby vs Plex

Plex gibt es seit über 10 Jahren und ist wohl eines der größten Medienzentren der Welt.

Es begann im Jahr 2007 als Alternative zu Kodi, damals bekannt als XBMC, und schaffte es, zu einem der bekanntesten Namen im Medienzentrum zu werden.

Eigenschaften

Es gibt nur so viel, was ein Mediencenter leisten kann. Plex macht alles, was es soll und macht es gut.

Mit Plex können Sie Ihre digitale Bibliothek in Ihrem Heimnetzwerk organisieren und streamen.

Medienbibliothek

Mit Plex können Sie individuelle Bibliotheken für verschiedene Medientypen einrichten. Sie können eine Bibliothek für Filme, eine andere für Fernsehsendungen, Musik, Fotos usw. haben.

Wie Emby bezieht Plex die Metadaten Ihrer Medien sofort aus dem Internet. Ihre Dateien enthalten die richtigen Grafiken, Tags und Beschreibungen.

Mit Plex können Sie alles organisiert und an einem gut erreichbaren Ort aufbewahren.

Stream auf verschiedene Geräte

Genau wie Emby muss Plex seinen Server auf einem lokalen Computer ausführen. Anschließend können Sie mit den verschiedenen Plex-Client-Apps im gesamten Netzwerk auf den Inhalt zugreifen.

Ebenso wie Emby können Sie Ihre Inhalte von außerhalb Ihres Netzwerks streamen - zu einem Preis. Für den Remote-Zugriff auf Ihre Inhalte ist der Plex Pass erforderlich.

Auf der positiven Seite ist es einfacher, IhreInhalte können mit Plex ferngesteuert werden als mit Emby. Emby benötigt ein etwas intensives Setup, bevor Sie es außerhalb Ihres Heimnetzwerks verwenden können. Plex erfordert nur, dass Sie sich bei Ihrem Konto anmelden.

Live Fernsehen

Wie bereits erwähnt, ist Plex zwar für Live-Fernsehen und DVR-Aufnahmen geeignet, jedoch im Gegensatz zu Emby nur für Plex Pass-Abonnenten.

Wenn Sie jedoch Plex Pass abonnieren, werden Sie feststellen, dass Live-TV-Streaming reibungslos funktioniert und sich sehr gut in Ihre vorhandene Medienbibliothek integriert.

Plex Sync

Genau wie Emby können Sie mit Plex Ihre Medien mit Ihren Geräten synchronisieren, sodass Sie Ihre Shows offline ansehen können.

Leider ist diese Funktion ebenso wie Emby nur für Premium-Abonnenten verfügbar.

Positiv ist, dass Plex Emby bei der Synchronisierung von Medien überzeugt. Embys App unterstützt keine Synchronisierung mit iOS-Geräten.

Wenn Sie also bereit sind, eine Abonnementgebühr zu zahlen, und dies ist eine Funktion, die Sie verwenden werden, wissen Sie, was Sie wählen sollten, wenn Sie mit iOS arbeiten (Hinweis: nicht Emby).

Plugin-Unterstützung

Plex hat Hunderte (wenn nicht Tausende) Add-Ons. Erweiterungen von Drittanbietern werden bei Plex als "Channels" bezeichnet. Sie ermöglichen es Ihnen, die Auswahl an verfügbaren Medien zu erweitern.

Sie können eine Auswahl vorab genehmigter Kanäle direkt von Ihrem Plex-Server installieren.

Wenn Sie jedoch Ihren Plex anpassen möchtenSie können sogar den inoffiziellen App Store herunterladen. Beachten Sie, dass der Inhalt urheberrechtlich geschützte Inhalte enthalten kann und Sie Ihre Privatsphäre schützen sollten.

Unterstützte Plattformen

Bei unterstützten Plattformen unterscheidet sich Plex nicht zu sehr von Emby. Genau wie Emby können Sie mit Plex seinen Server auf den meisten Betriebssystemen installieren: Windows, Mac OS und Linux.

Die Plex-App ist für folgende Geräte verfügbar:

  • Android
  • Android TV
  • iOS
  • Apple TV
  • Chromecast
  • Roku
  • TiVo
  • Smart-TVs
  • PlayStation 3 / PlayStation 4
  • Xbox 360 / Xbox One
  • Amazon Fire TV

Bitte beachten Sie, dass einige dieser Apps neben der Beta-Version (was möglicherweise nicht richtig funktioniert) nur verfügbar sind, wenn Sie den Plex Pass abonniert haben.

Die volle Funktionalität von Android- und iOS-Apps ist auch hinter einer Paywall verborgen. Sie müssen entweder ein Abonnent sein oder eine einmalige Zahlung von 4,99 US-Dollar leisten, um alle Funktionen freizuschalten.

Emby ist auf jeden Fall die bessere Wahl, wenn Sie ein wenig penny-prise wollen.

Nun, da wir die Funktionen jedes Media Centers kennen, wollen wir sie direkt vergleichen.

Ersteinrichtung

Plex und Emby sind sehr ähnlich, wenn es um die Ersteinstellung geht. Beide müssen auf einem Server laufen und von der Streaming-App abgerufen werden.

Um beide Media Center verwenden zu können, benötigen Sie einen Computer, um den Dienst zu hosten und Ihre Medien zu speichern.

Die Installation der clientseitigen Apps ist so einfach, dass Sie das Installationsprogramm auf der gewünschten Plattform ausführen und einen Code eingeben. Die Installation des Servers wird jedoch schwieriger.

Plex ist auf Neueinsteiger ausgerichtet, daher ist die Installation des Servers nicht zu schwierig. Die Installation des Emby-Servers ist nicht so einfach. Emby bietet viele erweiterte Optionen, die neuere Benutzer verwirren könnten.

Emby vs Plex

Natürlich können technisch versierte Leute die vielen Funktionen genießen, die Emby bietet.

Navigation

Plex ist schon länger auf dem Markt und hat ein größeres Budget als Emby. Dies bedeutet, dass Plex die besser polierte App der beiden ist.

Emby vs Plex

Obwohl der Geschmack subjektiv ist, bietet Plex die einfachste Navigation. Beachten Sie, dass mit Embys Navigation nichts falsch ist, es ist nur so, dass es nicht so poliert ist wie Plex.

Wenn Sie an Systeme wie Apple TV oder Android TV gewöhnt sind, fühlen Sie sich möglicherweise etwas benommen, wenn Sie zu Emby wechseln.

Anpassung

Da Emby auf erfahrene Benutzer ausgerichtet ist, bietet es weit mehr Anpassungsmöglichkeiten als Plex.

Wenn Sie wissen wie, können Sie sogar Ihr eigenes CSS auf Embys App anwenden, die Anmeldeseite anpassen und vieles mehr. Sie können auf Plex auch nur annähernd so etwas tun.

Wenn Sie gerne mit allem basteln, wird hier nicht viel diskutiert. Plex kann nicht mit Embys Open Source konkurrieren.

Live-TV und DVR

Wie bereits erwähnt, bietet Emby Live-TV-Streaming kostenlos an, während Plex es hinter Plex Pass versteckt. DVR erfordert für beide Dienste ein Premium-Abonnement.

Neben der Pay-Wall gibt es noch ein paar andereUnterschiede auch. Plex unterstützt eine größere Auswahl an Geräten, während Emby nur HDHomeRun-Tuner unterstützt. Glücklicherweise können Sie aufgrund des Anpassungspotenzials andere Tuner mit TV-Plugins installieren.

Plex bietet auch eine Nachrichtenfunktion, die maschinelles Lernen verwendet, um Geschichten zu empfehlen, an denen Sie möglicherweise interessiert sind.

Lokales Netzwerk-Streaming

Mit Plex können Sie Ihre Inhalte kostenlos auf allen Geräten in Ihrem Netzwerk streamen. Emby, nicht so sehr.

Mit Emby können Sie Ihre Inhalte über die Web-App genießen.Roku, Apple TV und Ihr Smart TV, aber wenn Sie Inhalte auf Android TV, Android- oder iOS-Geräten oder sogar auf Amazon Fire TV streamen möchten, müssen Sie möglicherweise die Entsperrgebühr zahlen.

Wenn es um lokales Netzwerk-Streaming geht, besteht kein Zweifel. Plex ist der klare Gewinner.

Remote-Streaming

Damit Sie Ihre Inhalte auch außerhalb Ihres Hauses streamen können, müssen Sie für beide Dienste die Premium-Optionen abonnieren.

Nach dem Abonnieren ist das Einrichten der Mediensynchronisierung ziemlich einfach: Aktivieren Sie sie einfach im Server-Dashboard.

Vorausgesetzt, Sie sind bereit, Premium zu abonnieren, können Sie beim Remote-Streaming mit beiden nicht wirklich etwas falsch machen

Plugin-Unterstützung

Beide Optionen unterstützen Add-Ons, jedoch verfügt Plex über eine größere Anzahl verfügbarer Plug-Ins.

Mit Plex können Sie auf den inoffiziellen App Store zugreifen und eine Vielzahl von Erweiterungen von Drittanbietern herunterladen.

Das Angebot ist auf Emby nicht so vielfältig. Die Plattform ist neuer und hat eine relativ kleine Benutzerbasis.

Wenn Sie sich aufgrund der Plugin-Unterstützung entscheiden möchten, sollten Sie sich für Plex entscheiden. Emby kann einfach nicht mithalten. Zumindest jetzt noch nicht.

Kompatibilität

Emby vs Plex

Auch dies wird sich wahrscheinlich nicht auf Ihre Entscheidung auswirken. Emby und Plex unterstützen dieselben Geräte und Betriebssysteme.

Der einzige Unterschied besteht vielleicht darin, dass Plex im Gegensatz zu Emby Drobo NAS-Geräte unterstützt. Emby zwingt Sie auch dazu, Premiere zu abonnieren, wenn Sie das Alexa-Plugin verwenden möchten.

Wenn Sie aufgrund dieses Vergleichs immer noch Zweifel haben, welches Media Center verwendet werden soll, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

Plex ist ideal für Menschen, die noch nicht mit dem Schneiden von Kabeln vertraut sind. Wenn Sie auch eine große Medienbibliothek haben, die Sie organisiert sehen möchten, ist Plex wahrscheinlich eine gute Wahl für Sie

Plex bietet eine breite Palette von Erweiterungen von Drittanbietern, verbirgt jedoch einige Funktionen hinter Plex Pass.

Wenn Sie nach einer anpassbaren Option suchenund keine Angst davor haben, sich mit dem Setup "schmutzig zu machen", dann ist Emby das Mediencenter für Sie. Seien Sie nur darauf angewiesen, dass es mehr Kenntnisse als Plex erfordert.

Auf der positiven Seite bietet Emby günstigere Optionen für Abonnementservices. Denken Sie jedoch daran, dass es nicht so viele Plugins wie Plex gibt.

Insgesamt ist es ziemlich schwierig, gegen Plex zu argumentieren. Wenn Sie ein Neuling sind, ist dies die einfachste Option zum Einrichten. Es bietet Ihnen eine große Anzahl von Erweiterungen von Drittanbietern und sorgt für ein ruhigeres Seherlebnis.

Plex hat wahrscheinlich auch die beste polierte Oberfläche, obwohl es nicht so anpassbar ist wie Emby.

Wir können Emby nur empfehlen, wenn Sie genau wissen, wonach Sie suchen und mit Plex nicht zufrieden sind.

Obwohl beide Dienste relativ ähnlich sind,Wir können nicht sagen, dass Emby die beste Option ist. In fast allen Kategorien ist Plex vorn, aber vielleicht wird Emby eines Tages aufholen. Wettbewerb ist nie eine schlechte Sache.

Welches Mediencenter nutzen Sie? Emby oder Plex? Hast du noch Zweifel an einem von ihnen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Kommentare (0)
Einen Kommentar hinzufügen